Einführung in Zen und Zenbogenschießen

Zazen heißt das Herz berühren.

Dem Anfängergeist stehen alle Möglichkeiten offen, dem Experten nur wenige. Wir wollen uns im Anfängergeist üben, Sitzen in Stille ohne den Wunsch etwas zu erreichen, einfach nur Sitzen.

Hokai wird uns dabei Anleiten und uns in die Rituale (Verhalten im Zendo, Verbeugungen, Handhaltungen, Rezitationen u.v.m.) währen eines „Sesshins“ einführen. Du wirst ausreichend Möglichkeit bekommen Fragen zu stellen.

Zenbogenschießen, Gehmeditation, Vorträge so wie die Möglichkeit zu Einzelgesprächen mit HoKai machen die Einführungstage zu einer seltenen Gelegenheit auf einfache Weise das Wesen des Zen und des Bogenschießen etwas Kennen zu lernen.

Willkommen sind uns alle unerschrockene AnfängerInnen - sowie alle Fortgeschrittene - die eventuell schon an einem Zazenkai / Sesshin teilgenommen haben und einfach mal wieder zusammen mit Anderen sitzen möchten.


Wann: ABGESAGT!!



Michael HoKai Österle
HoKai wurde von Vanja Palmers in der Tradition von Kobun Chino Roshi 2004 zum Zenpriester ordiniert. Er leitet das Zendojo FreiRaum und unterstützt die Dharma Arbeit seiner Eltern in der Altbäckersmühle und im Zen-Zentrum Felsentor. HoKai übt seit 30 Jahren mit dem Bogen, begleitet Sesshin und leitet Seminare im Bereich „Friedvolle Kommunikation“.

Über Michael HoKai Österle: „Ich durfte HoKai als einfühlsamen und aufrichtigen Lehrer kennenlernen … Ein spiritueller Lehrer, der es versteht, einen an seine Themen im richtigen Moment heranzuführen. Seine Art Themen aufzuzeigen und einen in der Übung anzuleiten, empfinde ich als sehr wertvoll, und es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit, dass er mich ein Stück des Weges begleitet.“
Roland Rauter