Lassen Sie Ihre Kindheitserinnerungen wieder aufleben.

Zutaten

  • 
500 ml Mandelmilch
  • 
35 g Kartoffelstärke
  • 
1 EL Kakaopulver
  • 60 g Zartbitter-Schokolade
  • 
50 g Apfelsüße

Außerdem

  • 2 EL Apfelsüße
  • ¼ TL Vanillepulver
  • 
100 g brauner Zucker
  • vegane Schlagcreme (z. B Soyatoo)Zubereitung
:

Die Schokolade grob hacken.300 ml der Mandelmilch mit Apfelsüße aufkochen und die gehackte Schokolade darin schmelzen lassen. Kakao und Stärke mischen und mit der restlichen Mandelmilch glattrühren. Die angerührte Mischung in die kochende Mandelmilch gießen und etwa 1 Minute unter Rühren kochen lassen. Achtung Spritzgefahr!
Den Pudding in vier Gläser füllen, abkühlen lassen und im Kühlschrank ca. 5 Stunden stehen lassen. Den Zucker in einen kleinen Topf mit 3 EL Wasser aufkochen und karamellisieren lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Karamell mithilfe eines Esslöffels in dünnen Streifen über das Backpapier ziehen. Den Karamell erkalten lassen und anschließend in Stücke brechen.  Die Erdbeeren waschen und in nicht zu große Stücke teilen. Mit etwas Apfelsüße und einer Prise Vanillepulver marinieren.
Vor dem Servieren die vegane Schlagcreme aufschlagen und je 2 EL auf dem Pudding verteilen und mit etwas Karamell dekorieren.

Tipp: Der Schokopudding kann auch noch mit frischen Früchten der Saison dekoriert werden.